Gesellschaft

Farbige FFP2 Masken kaufen

Was ist eine farbige FFP2 Maske?

FFP2 Masken sind seit kurzem beispielsweise in Bayern Pflicht. Sie schützen Sie vor festen und auch flüssigen Stäuben und vor den gefürchteten Aerosolen im Falle des Corona Virus sowie ursprünglich auch vor Rauch. Innerhalb einer Pandemie ist eine FFP2 Maske unentbehrlich. Sie können damit Ihre Atemwege schützen und Ihr Lungengewebe wird ebenfalls in seiner Elastizität geschützt. Bei einer FFP2 Maske darf eine sogenannte „Gesamtleckage“ nur elf Prozent sein. Sie sollten diese Maske überall dort tragen, wo „erbgutverändernde Stoffe“ in der Umgebungsluft sind. Auch beim Corona Virus wird die Atemschutzmaske mit der Klasse FFP2 (Schutzklasse) genutzt. Dabei fängt sie immer mindestens 94 % Partikel auf, die sich in der Luft befinden. Und die Größe der Partikel von maximal 0,6 um werden gefiltert. Deshalb können diese Masken im Bergbau und in der Metallindustrie genutzt werden. Wenn Sie permanent in Berührung kommen mit Nebel, Rauch oder Aerosolen, dann riskieren Sie Lungenkrebs oder andere Erkrankungen. Folgeerkrankungen sind ebenfalls möglich, wie die Lungentuberkulose etc. Mit einer FFP2 Maske können Sie sich auch innerhalb einer Pandemie sicher fühlen.

FFP2 Masken in farbig und warum sie so selten sind.

Neben den klassischen weißen FFP2 Masken finden Sie auch farbige Varianten. Diese sind allerdings seltener vorhanden. Wenn Sie optisch nicht so auffallen möchten, wäre eine farbige FFP2 Maske die richtige Wahl. Sie sind beliebt und man findet Sie in den Shops aber nicht so häufig wie die weiße Variante. Einer der Gründe, weshalb Sie die FFP2 Maske  gefärbt seltener zu finden ist, dass die Herstellung aufwändiger ist. Durch eine FFP2 Maske atmen Sie deutlich schwerer, da sie sehr dicht ist. Deshalb muss eine Färbung optimal gestaltet sein. Sie dürfen auf keinen Fall Farbpartikel mit einatmen. Die farbig gefärbten FFP2 Masken müssen Sie bei einem Hersteller kaufen, der auf eine hochwertige Herstellung mit Farbechtheit achtet. Kaufen Sie nur bei einem Hersteller, der auch exakt Angaben zur genutzten Farbe macht. Sie dürfen keine gesundheitsschädlichen Stoffe einatmen und auch andere Zusatzstoffe dürfen auf keinen Fall in der FFP2 Maske sein. Wichtig ist und bleibt ein seriöser Händler bzw. Hersteller.

Aber auch die CE-Kennzeichnung ist wichtig, wenn Sie eine bunt gefärbte FFP2 Maske kaufen. Sie besagt, dass die Filterleistung und auch der sogenannte „Dichtsitz“ ihrer Maske, auch der bunt gefärbten FFP2 Maske, geprüft wurden. Laut der EU Verordnung bedeutet das, dass die Maske nach (EU)2016/425 zertifiziert worden ist. Die Maske muss somit auch 95 % aller Partikel abfiltern. Beachten Sie jedoch, dass bei den farbig gefärbten FFP2 Masken und auch den anderen Masken die wiederverwendbaren Varianten weniger dicht sind. Wer die teureren FFP2 Masken in Schwarz wählt, die die zusätzliche Filterleistung integriert haben, kann diese jedoch nicht mehr wieder verwenden. Das ist für Sie dann zu teuer. Durch die Färbung sind die farbigen FFP2 Masken ebenfalls kostenintensiver. Bei den FFP2 Masken in rot oder blau, die eine zusätzliche Filterleistung aufweisen, besteht eine Ladung durch die elektrostatischen Kräfte (Oberfläche). Wenn eine Maske bei Ihnen feucht wird (durch Atmung oder waschen), wird die Filterleistung immer eher weniger. Bei den schwarzen Masken ist diese Problematik noch mehr vorhanden. Jedoch sind die FFP2 Masken grundsätzlich viel effektiver als die FFP1 Masken und dienen als Eigenschutz und als Schutz für das Gegenüber.

Bei Kauf einer farbigen FFP2 Maske sollten Sie daher immer auf einen kompetenten und serösen Hersteller achten. Ausschließlich CE gekennzeichnete und zertifizierte Masken sind interessant für einen dauerhaften und optimalen Schutz vor ungewünschten Aerosolen oder Partikeln. Der Schwarzmarkt floriert aufgrund der derzeitigen Pandemie. Es gibt viele unseriöse Hersteller und Händler, vor denen Sie sich in Acht nehmen sollten. Gerade die sfarbigen FFP2 Masken werden dann zu extrem niedrigen Preisen verkauft, was nicht solide ist. Bestellen Sie sich in er Online-Apotheke oder im Fach-Shop Ihre gefärbte FFP2 Maske oder kaufen Sie diese in der Apotheke vor Ort.

Fazit:

Sehr beliebt sind die schwarz gefärbten FFP2 Masken derzeit auf dem Markt. Sie fallen weniger auf und sehen optisch stylischer aus. Doch im Vergleich zu den weißen FFP2 Masken ist hier gerade die Färbung ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Sie müssen beim Kauf einer schwarz gefärbten Maske besonders auf die CE Zertifizierung und eine hochwertige Herstellung achten. Kaufen Sie am besten Ihre schwarz gefärbte FFP2 Maske in einer Apotheke.